View photo
0 votes
0
61
The Persian Version
hey persische Version
Abzeichensymbol
Visueller Geschichtenerzähler
TS1npSons9tu Sotriefdld.r

Die Kashmar-Zypresse ist ein mythischer Zypressenbaum von legendärer Schönheit und gigantischen Dimensionen. Es soll aus einem Zweig hervorgegangen sein, der vom Propheten Zoroaster aus dem Paradies gebracht wurde und der im heutigen Kashmar im Nordosten des Iran stand und vom Propheten Zoroaster zu Ehren der Bekehrung von König Vishtaspa zum Zoroastrismus gepflanzt wurde.
Das genaue Alter des Baumes wird auf 4.000 bis 5.000 Jahre geschätzt.
Laut dem iranischen Physiker und Historiker Zakariya al-Qazwini war Vishtaspa ein Patron des Propheten Zoroaster, der den Baum selbst gepflanzt hatte.
In seinem Ajāb al-makhlūqāt wa gharāb al-mawjūd beschreibt er weiter, wie der Al-Mutawakkil, der 861 ein arabisch-muslimisches Kalifat war, die mächtige Zypresse stürzte und sie dann über den Iran übernahm transportiert. für Balken in seinem neuen Palast in Samarra verwendet werden. Davor wollte er, dass der Baum vor seinen Augen rekonstruiert wird. Dies geschah trotz Protesten der Iraner, die sehr viel Geld zur Rettung des Baumes anboten. Al-Mutawakkil hat die Zypresse nie gesehen, weil er in der Nacht seiner Ankunft am Ufer des Tigris von einem türkischen Soldaten (möglicherweise im Angestellten seines Sohnes) ermordet wurde. Die Zypresse von Kaschmar ist ein mythischer Zypressenbaum legendärer Schönheit und gargantuan Dimensionen. Es soll aus einem Ast entsprungen sein, der vom Propheten Zoroaster aus dem Paradies gebracht wurde und im heutigen Kaschmar im Nordosten Irans gestanden und vom Propheten Zoroaster zu Ehren der Umwandlung von König Vishtaspa zum Zoroastrianismus gepflanzt worden ist.
Das genaue Alter des Baumes wird auf 4000 bis 5000 Jahre geschätzt.
Laut dem iranischen Physiker und Historiker Zakariya al-Qazwini war Vishtaspa ein Patron des Propheten Zoroasters gewesen, der den Baum selbst pflanzte.
In seinem Aj ā 'ib al-makhl ūq āt wa ghar ā' ib al-mawj ūd āt beschreibt er weiter, wie der Al-Mutawakkil, der 861 ein arabisches muslimisches Kalifat war, die mächtige Zypresse zu stürzen und sie dann über den Iran transportiert hat. für Balken in seinem neuen Palast in Samarra verwendet zu werden. Vorher wollte er, dass der Baum vor seinen Augen rekonstruiert wird. Dies erfolgte trotz Protesten der Iraner, die eine sehr hohe Summe Geld zur Rettung des Baumes angeboten haben. Al-Mutawakkil hat die Zypresse nie gesehen, weil er in der Nacht, als er am Ufer des Tigris ankam, von einem türkischen Soldaten ermordet wurde (möglicherweise im Angestellten seines Sohnes).
Comments
Order by: 
Per page:
 
  • There are no comments yet
   Comment
 
 
 
     
Author
Photo info
Date
22.01.2021 (79 days ago)
Category
Actions
Recommend
Photos From This Album